Veranstaltungen 2010

Bürogemeinschaftsjubiläum 2./3. März 2010

Anlässlich ihrer 10-jährigen Vor-Ort-Präsenz in Brüssel hat die Bürogemeinschaft der Europabüros der bayerischen, baden-württembergischen und sächsischen Kommunen zusammen mit ihren insgesamt zehn kommunalen Trägerverbänden am 2. März zu einer großen Konferenz in den Brüssler Ausschuss der Regionen (AdR), der auch als Mitveranstalter agierte, geladen. Dem Konferenzmotto „Europäischer Kurswechsel - Mehr kommunale Mitbestimmung durch den Lissabon-Vertrag“ waren dabei nahezu 200 Teilnehmer - darunter knapp 100 kommunale Mandatsträger und Verbandsvertreter aus den drei Bundesländern - gefolgt. Erklärtes Ziel war es, Wege und Möglichkeiten zu diskutieren, wie die kommunalfreundlichen Elemente des Lissabon-Vertrags zeitnah in die europäische Verfassungswirklichkeit überführt werden können. Als eine erste Erkenntnis aus dem nunmehr angestoßenen Prozess bleibt festzuhalten, dass der kommunale Weg trotz der bereits erreichten Errungenschaft v. a. auf Grund der unterschiedlichen Verfassungstraditionen in den Mitgliedstaaten ein steiniger bleiben wird. Damit dürfte auch die künftige Marschroute der Bürogemeinschaft für ein noch intensiveres Rühren der Werbetrommel durch aktive Vor-Ort-Präsenz im Sinne einer starken kommunalen Selbstverwaltung vorgegeben sein. Seinen würdigen Abschluss fand das Bürogemeinschaftsjubiläum am selben Abend im Rahmen eines feierlichen Empfangs in den kommunalen Hallen des historischen Brüsseler Rathauses am Grand Place, zu dem als Redner u. a. Rainer Wieland (EVP), Vize-Präsident des Europäischen Parlaments, EU-Kommissar für Energie Günther H. Oettinger (CDU) sowie die bayerische Staats- und Europaministerin Emilia Müller (CSU) Grußworte sprachen.

Veranstaltungsdokumentation:

Gemeindetag Baden-Württemberg Städtetag Baden-Württemberg Landkreistag Baden-Württemberg